Turkish Airlines

Betrunkener Pilot muss am Boden bleiben

Istanbul - Er wollte sich betrunken ins Cockpit setzen. Doch die Fluggesellschaft Turkish Airlines hat in Istanbul einen Piloten nach einem Alkoholtest aus dem Verkehr gezogen.

Eine Maschine nach Luxemburg sei deswegen am Wochenende mit einem anderen Flugzeugführer gestartet, teilte die Gesellschaft am Montag mit. Gegen den Piloten, der bei einem Routinetest aufflog, werde es ein Disziplinarverfahren geben.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Die Gesellschaft hatte im vergangenen Jahr die Kontrollen auf Alkohol und Drogen verschärft. Weltweit ist es in den vergangenen Jahren mehrfach zu Zwischenfällen oder Verzögerungen wegen betrunkener Piloten gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare