IWF bietet Pakistan 450 Millionen Dollar Fluthilfe an

+
Menschen in Pakistan nach der Flut.

Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) bietet Pakistan angesichts der verheerenden Flutkatastrophe Hilfsgelder in Höhe von 450 Millionen Dollar (351 Millionen Euro) an.

Pakistan benötige das Geld, um mit den durch das Hochwasser verursachten Infrastrukturschäden fertig zu werden, sagte IWF-Direktor Dominique Strauss-Kahn am Donnerstag. Das Geld werde Pakistan zusätzlich zu einer Vereinbarung vom November 2008 gewährt, teilte der IWF mit.

Damals war vereinbart worden, dass das Land 7,3 Milliarden Dollar (5,3 Milliarden Euro) erhalten soll. Das Hochwasser hat mehr als eine Million Häuser in Pakistan beschädigt oder zerstört. Wegen des Ausmaßes der Zerstörung läuft die internationale Hilfe nur schleppend an.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare