Auf großer Reise

Blinder Passagier: Eichhörnchen fliegt in die USA

+
Ein Baby-Eichhörnchen ist von Costa Rica in die USA geflogen. (Symbolbild)

Houston - Ein Baby-Eichhörnchen hat sich auf große Reise begeben und ist von Costa Rica nach Houson in Texas geflogen. Ohne Ticket selbstverständlich.

Erst kurz nach der Landung entdeckte das Bordpersonal den pelzigen Fluggast. Die Passagiere waren gerade alle ausgestiegen, als sich der blinde Passagier zeigte. Wie der US-Grenzschutz auf seiner Homepage berichtet, wurde das Eichhörnchen von zwei Beamten eingefangen und zunächst einmal in Quarantäne gebracht. Dort wurde der kleine Nager mit Futter und Wasser versorgt - und konnte sich von seiner aufregenden Reise erholen. Hier gibt es ein Bild des blinden Passagiers.

wes

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare