Blindgänger in zugefrorenem See entschärft

Wien - Die Polizei hat mit Tauchern in der österreischischen Hauptstadt einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in einem zugefrorenen See entschäft.

Ein Polizeisprecher sagte am Mittwoch, ein Passant habe am Dienstag einen Teil der Bombe durch das Eis ragen sehen und die Behörden alarmiert. Die Bombe sei von Tauchern unterhalb der Eisdecke entschärft worden. Die Fliegerbombe war 250 Kilogramm schwer und wurde vermutlich in den letzten Tagen des Weltkrieges über Wien abgeworfen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare