Wegen besitzerloser Tasche

Bomben-Alarm am Flughafen Berlin-Schönefeld

Berlin - Eine offenbar vergessene Handtasche auf einer Damentoilette des Flughafens Berlin-Schönefeld hat am Montagmittag für Wirbel gesorgt.

Die Tasche wurde am Mittag in einer Damentoilette entdeckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Wegen Verdachts auf eine Bombe musste zeitweise das gesamte Terminal A und die Zufahrt zum Flughafen gesperrt werden. Um 14.30 Uhr konnten die Entschärfungsexperten der Bundespolizei jedoch Entwarnung geben: In der Tasche befanden sich demnach nur "unbedenkliche Gegenstände".

Laut einem Flughafen-Sprecher kam es im Terminal A von 12.20 Uhr bis 14.30 Uhr zu Einschränkungen; teilweise musste der Terminal ganz gesperrt werden. Der Flugbetrieb sei aber "nicht nennenswert beeinträchtigt" worden, sagte der Sprecher. Verspätungen auf Grund des Einsatzes schloss er dennoch nicht aus.

afp/dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare