Fluss-Drama

Boot kentert auf Elbe - Vier Menschen geborgen

Magdeburg - Großeinsatz auf der Elbe: Bei Magdeburg kentert ein Boot des THW. Die Helfer sind mit Hubschrauber, Booten und Rettungswagen im Einstatz.

Auf der Elbe in Magdeburg ist am Samstag ein Einsatzboot des Technischen Hilfswerks (THW) gekentert. Vier Menschen sind von Rettungskräften aus dem Wasser gezogen worden, wie die Polizei auf Nachfrage der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. Davon wirkten zwei zunächst leblos. Augenzeugen berichteten davon, dass Notärzte sie wiederbeleben konnten. Alle vier wurden nach Angaben des Lagedienstes der Polizeidirektion Nord in Krankenhäuser gebracht.

Das blaue THW-Wasserfahrzeug, das vermutlich für eine Übung eingesetzt worden war, soll etwas größer als ein gängiges Ruderboot sein und lag im 90-Grad-Winkel auf der Seite in der Elbe. Wie es zu dem Unglück gekommen ist, kann die Beamten noch nicht sagen. Die Polizei hat bei der Rettungsaktion auch einen Hubschrauber eingesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare