Boot mit elf Passagieren auf Bodensee gekentert

+
Archivbild

Horn - Das ist gerade noch einmal gut gegangen. Einem Boot mit elf Passagieren wurde der starke Wind und Wellengang auf dem Bodensee zum Verhängnis. Ein Schweizer Segelschiff rettete die Passagiere.

Ein deutsches Motorboot mit elf Passagieren an Bord ist am Sonntag bei starkem Wind und Wellengang auf dem Bodensee gekentert und gesunken. Die Passagiere wurden von der Besatzung eines Schweizer Segelschiffs geborgen und in den Hafen von Horn in der Ostschweiz gebracht. Vier Menschen mussten vom Rettungsdienst mit Unterkühlungen zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare