Brandstifter in Berlin - Autos in Flammen

Berlin - Brandstifter haben in der Nacht zum Dienstag in Berlin erneut zugeschlagen und insgesamt elf Fahrzeuge in Brand gesetzt. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Weitere Autos wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Genauere Zahlen gibt es nach Angaben der Polizei noch nicht. Da ein politisches Motiv für die Brandstiftungen nicht ausgeschlossen werden könne, habe der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Die Brandserie begann in Westend und zog sich bis nach Charlottenburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare