Wie durch ein Wunder

Eisenstange im Kopf - Brasilianer überlebt

+
Original-Tomographieaufnahme des verletzten Bauarbeiters

Rio de Janeiro - Mit einer Eisenstange im Kopf wurde ein brasilianischer Arbeiter ins Krankenhaus eingeliefert. Wie durch ein Wunder hat der 24-Jährige den Unfall überlebt.

Ärzte im Miguel-Couto-Krankenhaus von Rio de Janeiro brauchten fünf Stunden, um die Eisenstange wieder aus dem Kopf des 24-jährigen Eduardo Leite zu entfernen. Er sei bei klarem Verstand und scheine keine schweren Nachwirkungen zu haben. „Es war wirklich ein Wunder“, dass er überlebte, sagte der Arzt Luiz Essinger am Freitag dem Sender Globo TV.

Die Eisenstange fiel auf der Baustelle aus dem fünften Stock des im Bau befindlichen Hauses auf Leite, durchschlug den Helm, drang dann im Hinterkopf in den Schädel ein und kam zwischen den Augen wieder heraus. Der Unfall und die Operation ereigneten sich bereits am Mittwoch.
dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare