Breivik soll Presse-Artikel über seine Taten erhalten

+
Auf der Insel Utoya hatte Anders Behring Breivik ein Blutbad angerichtet

Oslo - Der geständige norwegische Attentäter Anders Behring Breivik wird nach Aufhebung einer Mediensperre von seinen Anwälten einen Presse-Ordner mit Zeitungsartikeln über seine tödlichen Anschläge erhalten.

Das sagte seine Verteidigerin Vibeke Hein Baera der Nachrichtenagentur NTB. Für den 32-jährigen Breivik, der bei einem Bombenanschlag in Oslo und einem Massaker auf der Insel Utöya 77 Menschen tötete, galt bislang ein absolutes Medienverbot. Das soll nach einem Gerichtsentscheid vom November jedoch am Dienstag aufgehoben werden.

Schockierende Bilder: Blutbad in Norwegen

Schockierende Bilder: Blutbad in Norwegen

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare