Bremen:

Sechs geparkte Streifenwagen abgebrannt

+
Der Schaden beläuft sich auf rund 200 000 Euro.

Bremen - Auf dem Parkplatz einer unbesetzten Polizeistation in Bremen sind in der Nacht auf Dienstag sechs Streifenwagen abgebrannt.

Dabei entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden jedoch zwei Fenster zerstört und die Fassade beschädigt.

Ob Brandstifter das Feuer legten oder ein technischer Defekt die Brandursache war, blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare