Jetzt brennen auch in Düsseldorf Autos

Düsseldorf - Nach Berlin und Hamburg sind nun auch in der rheinischen Metropole die Autos nicht mehr sicher. In der Nacht zu Mittwoch wurden zahlreiche Pkw angezündet.

Vier Autos sind in der Nacht zum Mittwoch in Düsseldorf angezündet worden. Betroffen war das Stadtgebiet im Nordosten, wie die Polizei mitteilte. Durch das Feuer sei zudem ein fünfter Wagen beschädigt worden. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 20.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Polizei vermutet, dass die Brandstiftungen auf das Konto derselben Täter gehen. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet. Laut einem Polizeisprecher gibt es aber keine Hinweise darauf, dass die Täter aus politischen Gründen die Fahrzeuge in Brand setzten. Vermutlich dürfte es sich um Trittbrettfahrer handeln, die aufgrund der Autobrände in Berlin gezündelt haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare