Britische Polizei erschießt 42-Jährigen

London - Britische Polizisten haben einen 42 Jahre alten Mann erschossen, der sich in seinem Reihenhaus im nordenglischen Huddersfield verbarrikadiert und das Feuer auf sie eröffnet hatte.

Ein Nachbar hatte nach einem Streit die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, eröffnete der 42-Jährige das Feuer. Ein junger Beamter wurde angeschossen. Die Polizei riegelte daraufhin das Haus ab und umstellte es.

Am Morgen griffen die Einsatzkräfte zu. Der Mann wurde angeschossen. Er starb aber wenig später in einem Krankenhaus. “Wir bedauern, dass der Einsatz kein friedliches Ende nahm“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare