Buckelwale haben möglicherweise in der Ostsee überwintert

+
Ein Buckelwal vor Høruphav (Dänemark) in der Flensburger Außenförde. Foto: Soeren Bomholt / Archiv

Kopenhagen (dpa) - Vor der schwedischen Küste ist ein Buckelwal-Weibchen gesichtet worden, das vermutlich bereits im vergangenen Sommer zusammen mit seinem Kalb in der Ostsee unterwegs war.

"Wenn das stimmt, sind die Tiere seit mindestens acht Monaten in unseren Gewässern", sagte der dänische Walforscher Carl Kinze.

Buckelwale werden immer wieder in der Ostsee gesichtet. Doch dass die bis zu 15 Meter langen Tiere hierzulande überwintern, sei ungewöhnlich. "Die Tiere gehören eigentlich in den offenen Ozean", erklärte Kinze. Wegen der wachsenden Population suchten sie neue Fressgebiete und wagten sich weiter vor.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare