Unfall im Stall

Bulle greift Tierpfleger an - tot

Zörbig - Tödlicher Unfall in Sachsen-Anhalt: Ein Bulle hat einen Mitarbeiter einer Rinderzuchtanlage in Zörbig angegriffen und getötet.

Der Mann hatte ein Außengatter betreten, um die Tiere in den Stall zu treiben, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Donnerstag mitteilte. Dort müsse 65-Jährige von einem Bullen angegriffen worden sein, sagte ein Polizeisprecher. Offenbar sei er gestürzt und habe sich schlimm gestoßen. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare