Fahrgäste in Panik

Busfahrer mit fast drei Promille gestoppt

Madunice - Mit fast drei Promille Alkohol im Blut hat ein slowakischer Busfahrer einen Linienbus gelenkt. Verängstigte Fahrgäste alarmierten per Mobiltelefon die Polizei.

Die Beamten stoppten den 37-Jährigen beim Dorf Madunice. Nachdem ein Alkoholtest 2,83 Promille anzeigte, nahmen die Polizisten den Mann in Haft. Er war mit zwölf Passagieren auf der Städteverbindung zwischen Piestany und Hlohovec in der Westslowakei unterwegs. Nun drohen ihm bis zu fünf Jahre Gefängnis wegen Gemeingefährdung, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare