Plötzlich in Baum entdeckt

Chamäleon Curly kehrt nach Monaten zurück

+
Das im Juni ausgebüxte Chamäleon namens Curly tauchte jetzt auf einem Baum in Stade auf.

Stade - Nach mehreren Monaten hat die Feuerwehr ein ausgebüxtes Chamäleon mit dem Namen Curly zu seiner Besitzerin zurückgebracht.

Ein ungewöhnlicher Baumbewohner sei Anwohnern vor einem Mehrfamilienhaus in Stade (Niedersachsen) am Montagnachmittag aufgefallen, teilte die Polizei mit. Die alarmierten Beamten sägten den Ast ab, auf dem das Jemenchamäleon saß, und konnten es so einfangen.

Das Tier sei bereits im Juni über den Balkon seiner Besitzerin ausgerissen.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare