Chile: Verschütteter ist Vater geworden

Copiapo - Einer der verschütteten Bergarbeiter in Chile hat seit Dienstag einen weiteren Grund, sich auf seine Rettung zu freuen. Seine gerade geborene Tochter trägt einen besonderen Namen.

Ariel Tiscona wurde Vater einer Tochter, wie eine Krankenschwester auf der Entbindungsstation in Copiapo mitteilte. Das Mädchen heißt Esperanza, zu deutsch Hoffnung. Die Eltern hatten sich als Namen zunächst Carolina ausgesucht, entschieden sich jedoch um, als die Kumpel 17 Tage nach dem Grubenunglück in San José in der Atacama-Wüste Anfang August lebend gefunden wurden.

Chile: Erschütternde Bilder vom Gruben-Drama

Chile: Erschütternde Bilder vom Gruben-Drama

Bis Tiscona sein erstes Kind im Arm halten kann, könnte es aber Weihnachten werden. Die kleine Esperanza kam den Angaben zufolge per Kaiserschnitt zur Welt. Tiscona wollte eigentlich bei der Geburt dabei sein und bat die Familie, das freudige Ereignis auf Video festzuhalten.

Eine Schwägerin habe eine Kamera in der Klinik dabeigehabt, sagte die Krankenschwester. Nach dem Unglück am 5. August hatten viele Angehörige der eingeschlossenen Bergleute Nachtwachen auf dem Gelände abgehalten. Tiscona wollte das seiner schwangeren Frau Elizabeth Segovia nicht zumuten. Sobald die Kumpel mit der Außenwelt kommunizieren konnten, bat er einen Verwandten, Segovia auszurichten, sie solle zuhause bleiben und es vor der Geburt ruhig angehen lassen. “Sag ihr, sie soll den Namen unserer Tochter ändern... und gib ihr einen Kuss aus der Ferne!“, sagte Tiscona. Seine Kollegen im Hintergrund riefen “Wir werden sie 'Hoffnung' nennen.“

Segovia sagte dem Sender Kanal 13, sie habe sich genau die gleichen Gedanken über den Namen ihres Babys gemacht. “Er hat dort daran gedacht und ich hier im Haus: Sie sollte Carolina Elizabeth heißen, aber jetzt wird ihr Name Esperanza Elisabeth sein.“

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare