Chile-Wunder: Merkel verschenkt Gomez-Trikot

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem chilenischen Präsidenten Sebastian Pinera ein Trikot von Nationalspieler Mario Gomez überreicht.

München - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem chilenischen Präsidenten Sebastian Pinera ein Trikot von Nationalspieler Mario Gomez überreicht. Er soll es weitergeben.

“Mit guten Wünschen an Mario Gomez in Chile“, sagte die Kanzlerin am Freitag. Der chilenische Namensvetter ist einer der Bergarbeiter, die nach 69 Tagen aus einer Kupfermine gerettet worden waren. “Wir haben alle in der vergangenen Woche mit angehaltenem Atem verfolgt, wie in Chile die 33 Bergarbeiter in der Kupfermine gerettet wurden“, berichtete Merkel.

Das Wunder von Chile: Bilder von der Kumpel-Rettung

Das Wunder von Chile: Bilder von der Kumpel-Rettung

Sie beglückwünschte das Land noch einmal zu der außergewöhnlichen Rettungsaktion. Sie habe immer wieder gesagt: “Dies war ein wirklicher Sieg der Menschlichkeit in einem Land, das jeden Menschen achtet und ehrt, nach ihm sucht, bis er gefunden ist.“

Pinera, der zu seinem ersten Staatsbesuch nach Deutschland kam, überreichte Merkel einen Stein aus der Kupfermine. Dieser Stein werde im Kanzleramt ausgestellt, kündigte die Kanzlerin an. “Und so fühlen sich unsere beiden Länder durch diese kleinen Gesten auch noch einmal verbunden.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare