Cholera-Alarm in DomRep - zwei Tote

Santo Domingo - Wegen zahlreicher Fälle von Cholera hat die Dominikanische Republik in der Teilen der Hauptstadt Santo Domingo den Alarmzustand ausgerufen. Zwei Menschen starben bereits an den Folgen der Krankheit.

Das Gesundheitsministerium erklärte, der Alarm gelte in 17 Stadtteilen. Ärzte hielten Ausschau nach Menschen mit Symptomen der Krankheit. Der stellvertretende Gesundheitsminister José Rodriguez sagte, derzeit würden 16 Menschen mit Symptomen behandelt. Sie seien alle in stabilem Zustand, allerdings habe es in den vergangenen Tagen zwei Todesfälle gegeben.

Die Cholera war im Oktober im benachbarten Haiti ausgebrochen. Wenig später trat sie auch in der Dominikanischen Republik auf. Seitdem gab es dort 14 Todesfälle, rund 750 Infektionen wurden gezählt. In Haiti starben fast 5.000 Menschen an der Cholera.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare