Cool geblieben trotz Raketen-Einschlag

Gaza: CNN-Reporter berichtet live neben Explosion

+
Während Anderson Cooper für CNN live berichtet, schlägt eine Rakete hinter ihm ein. Im Youtube-Video sehen Sie die Szene.

Sanaa - Er berichtet gerade live aus dem Gazastreifen, als hinter ihm eine Rakete einschlägt und eine gewaltige Detonation zu hören ist. Doch der CNN-Reporter Anderson Cooper berichtet unbeeindruckt weiter.

Anderson Cooper ist beim amerikanischen Sender CNN der Mann an der Nachrichtenfront im Gazastreifen. Bis zum Waffenstillstand, der seit Mittwochabend herrscht, lieferten sich die radikalislamische Hamas erbitterte Kämpfe mit den Israelis. Feuergefechte und Raketen-Explosionen standen an der Tagesordnung, so auch am vergangenen Montag.

CNN-Reporter Anderson Cooper berichtete gerade live aus Gaza-Stadt, als hinter ihm ein Lichtblitz aufflackerte und eine gewaltige Detonation zu hören war. Eine Rakete schlug nur unweit des Reporterteams ein. Der enorme Knall lässt Cooper kurz zusammen zucken, doch sofort fängt er sich wieder und lächelt sogar kurz. "Das war eine ziemlich gewaltige Explosion" kommentiert Cooper und berichtet dann unbeeindruckt weiter vom Geschehen vor Ort.

Im Youtube-Video können Sie Coopers coole Reaktion während der CNN-Live-Schaltung sehen.

vh

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare