Darum sind Wahrsager derzeit stark gefragt

Roßdorf - Wahrsager und Astrologen haben zum Jahreswechsel wieder viel zu tun. Warum die Branche gerade jetzt Hochkonjunktur hat:

Für viele Menschen sei es genau der richtige Zeitpunkt, um zurück- und vorauszublicken, sagte Mathematiker Michael Kunkel von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) der Nachrichtenagentur dapd. Die Menschen sehnten sich nach Sicherheit.

Natürlich hänge die Zukunft nicht von den Sternen ab, sagte Kunkel. Hellseher prophezeiten meist positive Ereignisse und vermittelten dadurch bloß “Pseudo-Sicherheiten“. Ernsthafte Probleme ließen sich damit nicht bewältigen. Hilfebedürftige sollten stattdessen geschulte Psychologen allgemeiner Lebensberatungen aufsuchen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare