Deutsche stirbt nach Sturz vom Elefanten

Bangkok - Eine deutsche Touristin ist in Südthailand nach dem Sturz von einem Elefanten ums Leben gekommen. Die thailändische Polizei beschreibt den tragischen Unfall im Detail. Hat der Sattel versagt?

Wie die thailändische Polizei am Mittwoch mitteilte, fielen die 52-jährige und ihr Mann während eines Dschungelritts in der Provinz Krabi am Dienstagabend vom Rücken des Tieres, als der Sattel zu rutschen begann.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Die Frau habe sich an ihrem Mann festgeklammert und beide seien zu Boden gestürzt. Die Deutsche starb demnach auf dem Weg ins Krankenhaus an einer durchbohrten Lunge. Die Polizei machte keine weiteren Angaben zu der Identität des Opfers. Elefantenritte sind eine populäre Touristenattraktion in Thailand, wo Elefanten seit Jahrhunderten als Transport und Lasttiere genutzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare