Deutscher im Montblanc-Massiv verunglückt

Paris - Ein deutscher Bergsteiger ist am Wochenende im Montblanc-Massiv tödlich verunglückt. Der 30-Jährige war am Samstagabend in Begleitung eines Landsmanns auf dem Abstieg von der Chardonet-Spitze

Das berichtete die Gendarmerie in Chamonix. Bei einem Schneerutsch stürzte er offenbar 200 Meter in die Tiefe. In den Höhenlagen des Massivs hatte es in den letzten Tagen heftig geschneit. Die Gefahr von Schneerutschen war daher sehr hoch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare