Disco-Besucher totgeprügelt: Haftstrafen

Frankfurt/Main - Weil sie einen Disco-Besucher in Frankfurt mit Tritten und Schlägen tödlich verletzt hatten, sind mehrere Türsteher zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Die beiden Hauptangeklagten im Alter von 36 und 30 Jahren müssen zehneinhalb und neun Jahren wegen Totschlags ins Gefängnis. Ein 20 Jahre alter Disco-Angestellter erhielt am Dienstag vor dem Landgericht aus dem gleichen Grund eine Jugendstrafe von fünf Jahren. Ein 34 Jahre alter Türsteher wurde wegen gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Der 31 Jahre alte Diskotheken-Besucher war in der Nacht zum Ostermontag vergangenen Jahres in der Diskothek „U60311“ in der Frankfurter Innenstadt geschlagen und totgetreten worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare