Mordkomplott: Drei Männer angeklagt

Stockholm - Die schwedische Staatsanwaltschaft hat drei Männer wegen Mordverschwörung gegen einen Mohammed-Karikaturisten angeklagt. Der hatte den Propheten als Hund gezeichnet.

Die Männer, die zwischen 23 und 26 Jahren alt und somalischer sowie irakischer Herkunft sind, waren am Vorabend des zehnten Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 in Göteborg festgenommen worden.

Sie sollen geplant haben, den Künstler Lars Vilks zu erstechen. Dieser hatte den Propheten 2007 als Hund gezeichnet. Anschließend hatte er zahlreiche Morddrohungen erhalten.

Ursprünglich hatte die Polizei den Fall als Terrorermittlung eingestuft, ihn später aber als Mordkomplott behandelt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare