Drei Tote bei Helikopterunglück

Macerata - Drei Italiener sind beim Absturz eines Hubschraubers bei Macerata in der Region Marken ums Leben gekommen. Dabei war der Helikopter schon auf dem Boden, brach dann aber in Flammen aus.

Der Helikopter habe am Freitag auf einem Feld zu landen versucht und sei dann Augenzeugenberichten zufolge aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen und explodiert, berichteten die Feuerwehren.

An Bord seien neben dem Piloten ein Anwalt und ein Wirtschaftsberater gewesen, die zu einem Termin nach Montecarotto in der mittelitalienischen Region fliegen wollten. Zunächst hatte es geheißen, drei Schweizer seien in dem privaten Hubschrauber gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare