Zwei Kinder unter den Opfern

Drei Tote bei Unfall während Auto-Rallye

Guimaraes - Bei einem tödlichen Unfall während einer Auto-Rallye im Norden von Portugal sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen und acht weitere verletzt worden.

Zwei Jungen im Alter von acht und 13 Jahren sowie eine 48-jährige Frau starben, als ein Rennauto von der Piste abkam, nachdem es die Ziellinie in Guimaraes bereits passiert hatte, wie Feuerwehrleute sagten. Der Wagen sei in einem nicht von Barrieren abgegrenzten Streckenbereich in die Zuschauer geschleudert. Zwei der Verletzten schwebten in Lebensgefahr. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare