Heizung defekt: Tote und Verletzte in Wohnblock

+
Rettungskräfte vor dem Haus in Wiesbaden

Wiesbaden - Der Tod kam schleichend: Vermutlich ausgetretenes Gas aus einer defekten Heizung hat in Wiesbaden ein Ehepaar und dessen 14 Jahre alten Sohn tödlich vergiftet. Zwei jüngere Kinder der Familie schweben in Lebensgefahr.

Abgas einer vermutlich defekten Gasheizung hat in Wiesbaden drei Mitglieder einer türkischen Familie tödlich vergiftet. Das berichteten der Einsatzleiter der Feuerwehr und die Polizei am Donnerstag. Zwei weitere Söhne im Alter von 11 und 5 Jahren aus derselben Wohnung wurden schwer verletzt. Zunächst hatte es geheißen, die Toten stammten aus verschiedenen Wohnungen des Gebäudes. Die Staatsanwaltschaft geht als Todesursache von einer Kohlenmonoxid-Vergiftung aus.

Bilder vom Unglücksort in Wiesbaden

Heizung defekt: Tote und Verletzte in Wohnblock

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Toten um den 41 Jahre alten Vater der Familie und seine 34 Jahre alte Frau. Das dritte Opfer ist der älteste Sohn (14). Mehrere Bewohner wurden ins Krankenhaus gebracht, 20 Menschen ambulant versorgt. 100 Retter waren in dem Wohnblock mit 36 Wohnungen im Einsatz.

Ein Bewohner des Komplexes in der hessischen Landeshauptstadt hatte sich am Morgen unwohl gefühlt und den Notarzt gerufen. Dieser informierte sofort die Feuerwehr. Die genaue Unglücksursache ist noch unklar. Nach Angaben eines Nachbarn soll es in den vergangenen beiden Wochen einen Totalausfall der Heizung gegeben haben.

Der Vorstand der Hausverwaltung sagte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa, er könne sich das Unglück nicht erklären. “Irgendetwas Ungewöhnliches muss vorgefallen sein.“ Ein externer Gutachter werde eingeschaltet. Angaben zur Schadenshöhe gab es zunächst nicht. Die Lage sei mittlerweile unter Kontrolle, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare