Dreijähriger stirbt bei Achterbahnfahrt

Chicago - Ein dreijähriger Junge ist bei einer Achterbahnfahrt unter den Sicherheitsbügel durchgerutscht und in den Tod gestürzt. Er hatte zusammen mit seinem Zwillingsbruder an der Fahrt teilgenommen.

Polizeichef James Jobe sagte der Zeitung “Chicago Tribune“, er denke, dass der Junge die Achterbahn mit seinem Zwillingsbruder habe benutzen dürfen und dass es sich um einen tragischen Unfall handele. Der Unfall ereignete sich in dem Vergnügungspark Go Bananas im Vorort Norridge bei Chicago am Samstag gegen 19.00 Uhr Ortszeit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare