Drogen mit Katapult über US-Grenze geschleudert

Tucson - Die Drogenschmuggler in den USA werden immer einfallsreicher: Mit einem Katapult haben sie Marihuana über die Grenze nach Mexiko geschleudert. Dumm nur, dass ihre Tat auf Video festgehalten wurde. 

Jetzt haben die Drogenschmuggler an der Grenze zwischen den USA und Mexiko offenbar ein Kriegsgerät aus der Antike für den heimlichen Transport von Marihuana entdeckt. Auf Überwachungsvideos seien mehrere Personen zu sehen, die ein Katapult beladen und Marihuana-Pakete über die Grenze schleudern, teilte die Nationalgarde im US-Staat Arizona mit.

Nach einem Bericht des Fernsehsenders KVOA verständigte die Grenzpolizei daraufhin die mexikanischen Behörden. Am Tatort beschlagnahmte die mexikanische Polizei 20 Kilogramm Marihuana, einen Geländewagen und das Katapult. Die mutmaßlichen Schmuggler konnten jedoch entkommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare