Geschickte Tarnung

Drogen-Pizzeria in Buenos Aires aufgeflogen

Buenos Aires - Eine Drogenhändlerbande hat in Buenos Aires eine Pizzeria als Umschlagplatz genutzt. Um die Ware an den Mann zu bringen, hatten die drei Dealer einen einfachen Trick.

Die drei festgenommenen Dealer hätten Päckchen mit Marihuana und Kokain in Pizzen versteckt und unter dem Spezialangebot „Dolores Fonzi“ verkauft, berichtete die Zeitung „Clarín“ am Donnerstag. Dolores Fonzi ist die argentinische Schauspielerin, die sich kürzlich in einer Zeitschrift zu ihrem regelmäßigen Marihuanakonsum bekannte. Die Polizei beschlagnahmte dem Bericht zufolge neben den Drogen auch 22 Fotokopien des Titelblattes, auf dem Fonzi mit einer Marihuanapflanze in der Hand zusehen war. Sie lagen in der Pizzeria aus, um Kunden auf das Angebot hinzuweisen. Die Pizza kostete 100 Pesos (etwa 9 Euro) und enthielt drei Drogenpäckchen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare