Duisburg entscheidet über Sauerland

+
Adolf Sauerland

Duisburg - In Duisburg hat am Sonntagmorgen die Abstimmung über die Abwahl des umstrittenen Oberbürgermeisters Adolf Sauerland (CDU) wegen der Loveparade-Katastrophe begonnen.

Im Rahmen eines Bürgerentscheides können 365.000 Einwohner ab 16 Jahren über die politische Zukunft des 56-jährigen Kommunalpolitikers entscheiden. Die 357 Abstimmungslokale haben bis 18.00 Uhr geöffnet. Eine Mehrheit von mindestens 91.250 Personen - das entspricht 25 Prozent der Wahlberechtigten - muss für eine Abwahl stimmen, damit der Oberbürgermeister seinen Posten räumt.

Massenpanik auf der Loveparade

Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Sauerland ist umstritten, weil er keine Verantwortung für das Loveparade-Unglück vom Juli 2010 übernehmen will, bei dem 21 Menschen starben. Zudem entschuldigte er sich erst nach gut einem Jahr für den Vorfall.

dapd

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare