Dutzende Vögel sterben nach Crash mit Auto

Wien - Nach der Kollision eines tief fliegenden Vogelschwarms mit einem Auto sind auf einer österreichischen Schnellstraße bis zu 100 Stare verendet.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken und einigen Beulen in seinem Fahrzeug davon. Die Vögel hatten sich von einer Stromleitung oberhalb der mehrspurigen Straße gestürzt und waren knapp über die Fahrbahn hinweg geflogen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Dutzende Stare prallten gegen das Fahrzeug und blieben tot auf der Straße liegen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare