Ehec-Tod: Neue Infos zu Erreger

+
Bei der Untersuchung des Ehec-Erregers, an der eine Sechsjährige in Hamburg gestorben ist, sind die Ärzte einen Schritt weiter.

Hamburg - Bei dem Ehec-Erreger, an dem ein sechsjähriges Mädchen aus Hamburg gestorben ist, handelt es sich nicht um den gleichen Typ wie bei der Epidemie im Frühsommer 2011.

 “Das kann nach einem Schnelltest ausgeschlossen werden“, sagte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde am Dienstag. Es werde noch bis Anfang nächster Woche dauern, bis der Erregerstamm feststehe. Zunächst war die Behörde davon ausgegangen, die Ergebnisse schon bis Ende dieser Woche mitteilten zu können.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

Die Suche nach dem Übertragungsweg geht weiter. Bei mehr als 20 Lebensmittelproben konnten bislang keine Ehec-Bakterien nachgewiesen werden. Die Sechsjährige starb in der Nacht zum Sonntag im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare