Drama in Baden-Württemberg

Ehepaar fährt mit Auto in den Neckar und ertrinkt

+
Polizisten und Feuerwehrkräfte bergen im baden-württembergischen Benningen das Unfallfahrzeug. Foto: Sven Friebe

Benningen - Ein älteres Ehepaar ist in Baden-Württemberg mit seinem Auto in den Neckar gefahren und im Wasser ertrunken. Der 86 Jahre alte Mann am Steuer hatte am Samstagabend in Benningen die Kontrolle über den Wagen verloren, wie die Polizei mitteilte.

Das Fahrzeug kam in der Nähe der Schiffsanlegestelle von der Straße ab, fuhr über die Uferböschung und landete im Fluss. Das Auto sei mit den Eheleuten im Neckar untergegangen, hieß es weiter.

Feuerwehrleute fanden den Wagen wenig später und schickten Taucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ins kalte Wasser. Diese konnten den Mann und seine 85 Jahre alte Frau allerdings nur noch tot ans Ufer bringen. Die Beamten versuchen herauszufinden, weshalb der 86-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare