Ehrliche Finderin gibt 41.000 Euro zurück

Köln - Eine ehrliche Finderin hat in einem Kölner Parkhaus eine Tasche mit 41.000 Euro entdeckt und sofort bei der Polizei abgegeben.

Wie die Beamten feststellten, gehörte die Tasche einem 21- jährigen Unternehmersprössling. Er hatte sie auf einem der Parkplätze stehen gelassen und war weggefahren. Zu Hause gab's eine Standpauke von Mami.

Eine Polizeisprecherin sagte am Dienstag, der 45-jährigen Frau stehe nun ein Finderlohn von über 1000 Euro zu: “Das reicht doch allemal für Weihnachtsgeschenke.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare