Ein Papiertuch hilft: Verschmierte Wimperntusche

+
Damit Wimperntusche die Augen auch wirklich schön unterstreicht, muss man sie richtig auftragen. Foto: Monique Wüstenhagen

Das gehört zum Augen-Make-up: die Wimperntusche. Oft muss es schnell gehen und die Farbe verschmiert. Mit einem Trick kann man das schnell wieder in Ordnung bringen.

Hamburg (dpa/tmn) - Es passiert immer dann, wenn man es eilig hat: "Schnell noch den Mascara auftragen" resultiert in einem Mascara-Kunstwerk rund um die Augen - statt nur auf den Wimpern. Um das Verschmieren zu vermeiden, legt man ein Papiertuch unter die Wimpern.

Dann erst dann streicht man mit dem Mascara darüber. Das rät Cornelia Harms von der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK).

Gelangt doch etwas Wimperntusche auf die Haut, nimmt man am besten ein Wattestäbchen und tränkt es in Make-up-Entferner oder einer Tagescreme, um damit den Mascara zu entfernen. Ein Wattestäbchen lässt sich anschließend auch nutzen, um gezielt das Make-up an der verschmierten Stelle auszubessern. "Alternativ kann man dort auch nachpudern und die überschüssigen Partikel mit einem weichen Fächerpinsel entfernen", schlägt Harms vor.

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Frau in Kiel auf der Straße in Brand gesteckt

Kronshagen/Kiel - Grauenhafte Szenen in Kronshagen bei Kiel: Auf offener Straße hat dort ein Mann seine getrennt von ihm lebende Ehefrau mit einer …
Frau in Kiel auf der Straße in Brand gesteckt

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Kommentare