Raubüberfall an Weihnachten

Einbrecher erbeuten statt Geld Hundewelpen

Cleveland - Weil sie bei ihrem Raubüberfall an Weihnachten kein Geld bekamen, haben drei Einbrecher einer Familie in den USA vier Hundewelpen geraubt.

Die drei Männer seien am Weihnachtsmorgen in ein Zuhause eingebrochen und hätten Geld verlangt, teilte die Polizei im Bezirk Wayne County (Ohio) mit. Weil die Opfer ihnen kein Geld gaben, schnappten sich die Täter die vier italienischen Doggen im Alter von rund drei Wochen und ergriffen die Flucht.

Die Welpen würden ohne angemessene Versorgung nicht überleben, teilte die Polizei mit und bat um Hinweise zur Überführung der Täter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare