Bangladesch

Einsturz: Opferzahl auf über 400 gestiegen

+
Über 400 Menschen kamen bei dem Einsturz ums Leben

Dhaka - Die Zahl der Todesopfer bei einem verheerenden Hauseinsturz in Bangladesch vor einer Woche ist auf mehr als 400 gestiegen.

Insgesamt seien 399 Leichen aus den Trümmern geborgen worden und drei Verletzte seien gestorben, sagten Polizeivertreter am Mittwoch. Aktivisten zufolge werden noch rund tausend Menschen vermisst, sodass die Zahl weitaus höher liegen könnte. Bergungstrupps suchten derweil weiter nach Opfern.

Der Einsturz des achtstöckigen Hochhauses, in dem mehrere Textilfabriken ansässig waren, ist das schwerste Unglück in Bangladeschs industriellem Sektor.

AP

Tödlicher Hochhauseinsturz in Bangladesch

Tödlicher Hochhauseinsturz in Bangladesch

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare