Eltern zerstückeln Babysitter

Paris - Ein Elternpaar hat in Paris gleich zwei Babysitter ihres plötzlich gestorbenen Kleinkindes erstochen und zerstückelt. Ihnen droht eine lange Strafe.

In einem Park am Stadtrand der Hauptstadt stießen Jogger vor knapp zwei Wochen auf die ersten Leichenteile, der Polizei fehlten aber zunächst jegliche Anhaltspunkte auf die Herkunft. Erst als sich die Täter stellten, klärte sich das Verbrechen auf. Das Paar sollte nun einem Haftrichter vorgeführt werden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag.

Nach ersten Ermittlungen war das Kind der Täter in der Obhut der Babysitter aus ungeklärter Ursache gestorben. Als die Eltern mit der Nachricht konfrontiert wurden, kam es dann zum folgenschweren Streit, berichtete der Radiosender France Info.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare