Verdächtige verhaftet

Entführter Deutscher in Kolumbien befreit

+
Erfolg für General Jose Roberto Leon Riano, Chef der kolumbianischen Polizei.

Cali - Die kolumbianische Polizei hat im Westen des Landes einen entführten Deutschen am Sonntag gefesselt und bewusstlos in einem Ladengeschäft in der Stadt Cali gefunden.

Das berichtete die Zeitung „El País“ am Montag unter Berufung auf die Polizei. Eigenen Angaben zufolge ist der 54-Jährige nach Kolumbien gereist, um eine Frau zu treffen, die er im Internet kennengelernt hatte. Allerdings empfingen ihn demnach deren Stieftochter und zwei Männer. Sie hätten einiges getrunken, danach könne er sich an nichts mehr erinnern, sagte er den Ermittlern.

Die drei Verdächtigen seien festgenommen worden, zitierte „El País“ Calis Polizeichef. Offenbar wollten sie den Deutschen gefangen halten und von seiner Familie ein Lösegeld für seine Freilassung fordern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare