Erdbeben erschüttert Teile Birmas

Rangun - Die mittelbirmanische Region nahe der Grenze zu Indien ist am Sonntag von einem mittelstarken Erdbeben erschüttert worden.

Die US-Erdbebenwarte in Golden registrierte den Erdstoß mit einer Stärke von 5,7, die birmanische seismische Behörde mit 5,8. Ein Sprecher der birmanischen Behörde sagte, das Beben habe sich gegen 8.51 Uhr Ortszeit 215 Kilometer nordwestlich der zweitgrößten Stadt Mandalay ereignet. Das Gebiet ist nicht dicht bevölkert. Erdbeben sind in der Region häufig, Schäden selten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare