Schwiegersohn sah sie nicht

Erdbeerpflückerin von Strohballen erschlagen

Stolpen - Tragisches Unglück in Sachsen: Dort haben riesige Strohballen eine 76-jährige Frau erschlagen, die gerade Erdbeeren pflückte. 

Die 76-Jährige hatte die Früchte auf einem Bauernhof in Stolpen hinter einem Anhänger gepflückt, von dem ihr 56 Jahre alter Schwiegersohn gerade fünf Zentner schwere Rundballen ablud, wie die Polizei Freitag mitteilte. 

Zwei Ballen seien demnach bei dem Unfall am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache ins Rollen geraten und auf die Frau gestürzt. Das Opfer starb noch am Unfallort. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung online darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare