Ermittlungen nach Befreiung von eingesperrter Frau

+
Beamte der Spurensicherung vor dem Haus in Rosenheim: Die Polizei hatte hier eine völlig verwahrloste, geistig behinderte Frau aus einer Wohnung befreit. Foto: Sven Hoppe

Rosenheim (dpa) - Einen Tag nach der Befreiung einer völlig verwahrlosten, geistig behinderten jungen Frau aus einer Wohnung in Rosenheim steht die Polizei vor langwierigen Ermittlungen.

"Die Kripo untersucht nun die Hintergründe der Tat", sagte Polizeisprecher Stefan Sonntag.

Vor allem müsse herausgefunden werden, wie lange die inzwischen 26-Jährige auf diese Weise in der Dachgeschosswohnung lebte "und ob sie tatsächlich eingesperrt war", sagte Sonntag. Beamte hatten gestern das verschlossene Zimmer der Frau aufgebrochen, nachdem sich die Mutter unmittelbar vor der Zwangsräumung ihrer Wohnung im Treppenhaus in die Tiefe gestürzt hatte. Sie war nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Jürgen Branz die gerichtlich bestellte Betreuerin ihrer kranken Tochter.

Die Kripo ermittelt wegen Verdachts der Freiheitsberaubung gegen die 54-Jährige, die schwer verletzt im Krankenhaus liegt. Die Tochter wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Beide waren zunächst nicht vernehmungsfähig. Der deutlich jüngere Bruder der 26-Jährigen, der ebenfalls in der Wohnung lebte, wurde andernorts untergebracht.

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare