Vogelgrippe: Erneuter Fall des Virus

Hongkong - Sorge in Hongkong. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist ein Fall von Vogelgrippe aufgetreten. Das gefährliche H5N1-Virus wurde bei einem Elster-Kadaver getestet. Die Regierung reagiert.

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist in Hongkong ein Fall von Vogelgrippe aufgetreten. Der Kadaver einer Rotbrust-Elster wurde positiv auf das gefährliche H5N1-Virus getestet, wie die Gesundheitsbehörden am Freitag mitteilten. Damit wächst in der Millionenmetropole wieder die Sorge. Am Mittwoch waren bereits 19.000 Vögel notgeschlachtet wurden, nachdem der Virus bei einer Hähnchenkarkasse nachgewiesen worden war. Die Einfuhr und der Verkauf von lebendem Geflügel wurde für drei Wochen unterbrochen. Seit 2003 sind weltweit 331 Menschen nachweislich an der Vogelgrippe gestorben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare