Erst sommerlich, dann gibt's viel Regen

Offenbach - Schon bald geht's nicht mehr ohne Regenschirm: Erst wird es im Süden nochmal richtig sommerlich, dann gewinnen Regenwolken die Oberhand über das Wetter in Deutschland.

“Am Freitag und Samstag herrscht typisches Rückseitenwetter“, sagte am Mittwoch Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Auf der Rückseite von Tief “Doreen“, das in der Nacht zum Freitag in Norddeutschland eintrifft und von West nach Ost über Deutschland zieht, regnet es in vielen Regionen stark und viel.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Am Donnerstag regnet es zwar im Norden, aber im Süden scheint die Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen 16 Grad an der See und bis zu 30 Grad im Südwesten. Am Freitag wird es um die 18 Grad im Norden und bis zu 25 Grad im Süden. An der See und im Bergland ist es kühler. Am Samstag erreichen die Temperaturen nur noch 17 bis 21 Grad.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare