Ex-Freundin mit Hammer erschlagen: Lebenslang in den Knast

+
Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt (Archivbild).

Trier - Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt.

Laut Urteil hatte der Maurer die 20-Jährige im Juni vergangenen Jahres nach einem Streit heimtückisch von hinten mit einem schweren Hammer erschlagen. Nach mindestens zwölf Schlägen auf den Kopf war die Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Frau hatte dem Maurer zuvor angekündigt, dass sie ihn wegen einer neuen Liebe verlassen wollte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare