Ex-Polizist nimmt Touristen als Geiseln

+
Der bewaffneter Ex-Polizist (re.) will mit seiner Geiselnahme seinen Job zurück.

Manila - Ein bewaffneter Ex-Polizist hat in der philippinischen Hauptstadt Manila einen Touristenbus gekapert. In seiner Gewalt sind 19 Menschen. Er hat bereits Forderungen gestellt.

Mit einem Sturmgewehr bewaffnet hat ein Ex-Polizist am Montag in der philippinischen Hauptstadt Manila einen Touristenbus gekapert. Kurz nach Beginn der Geiselnahme ließ er sechs Menschen frei, darunter drei Kinder. In seinen Händen blieben nach Polizeiangaben 16 Touristen aus Hongkong und drei Philippiner.

Die Polizei umstellte das Fahrzeug. Mit dem Geiselnehmer werde über die Freilassung der Festgehaltenen verhandelt, sagte ein Polizeisprecher. Der Polizist sei im Januar wegen schweren Fehlverhaltens aus dem Dienst entlassen worden. Er habe nichts falsch gemacht und wolle wieder eingestellt werden, die Verantwortlichen sollten seinen Fall prüfen, forderte er nun bei den Verhandlungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare