Exotische Würgeschlange im Wald entdeckt

Schwerin - Eine Frau hat in einem Wald bei Schwerin fälschlicherweise eine Würgeschlange für einen Ast gehalten - bis sich dieser plötzlich bewegte.

Die Anwohnerin alarmierte die Polizei. Männer der Berufsfeuerwehr fingen die zwei Meter lange Boa constrictor schließlich, ohne das jemand gebissen wurde. Ein Polizeisprecher bestätigte am Samstag einen Bericht der “Schweriner Volkszeitung“, wonach der Schlangenbesitzer seit dem Vorfall am Mittwoch bisher nicht gefunden werden konnte. Die sogenannte Abgottschlange ist seither bei einem Zootierhändler untergebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare